Zewen: 38-jähriger Kradfahrer versucht, vor Polizei zu fliehen – ohne Führerschein

0
Foto: dpa/Symbolbild

TRIER. Am gestrigen Montag, 23.11., beabsichtigte ein Streifenteam der Polizei Trier ein Kleinkraftrad im Trierer Stadtteil Zewen einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dies teilt die Polizeidirektion Trier mit.

Bei Erkennen der Kontrollabsicht versuchte sich der 38-jährige Fahrzeugführer der Verkehrskontrolle zu entziehen, konnte aber kurze Zeit später durch die Beamten gestellt werden. Er war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Vorheriger ArtikelTrier: Polizei stellt Wertsachen aus PKW mit offenem Fenster sicher
Nächster ArtikelEhemaliger Premierminister: Jean Claude-Juncker übernimmt neue Rolle in Trier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.