Grünen-Fraktionschef Braun für Maskenpflicht auf Weihnachtsmärkten

0
Foto: dpa/Symbolbild

MAINZ. Der Landtagsfraktionschef der rheinland-pfälzischen Grünen, Bernhard Braun, hat Corona-Schutzmaßnahmen für die Weihnachtsmärkte gefordert. «Eine Maskenpflicht ist das Minimum, was man im Moment braucht», sagte Braun der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

Aber auch noch weitergehender Schutz wie 3G und auch 2G sei in der aktuellen Lage der Pandemie sinnvoll. «Wir stehen hinter strengen Maßnahmen», betonte der Grünen-Politiker. Die Weihnachtsmärkte im Land seien aber sehr verschieden und es insofern richtig, dass die Kommunen über die Schutzmaßnahmen selbst entscheiden sollen.

Maskenpflicht in der Warteschlange etwa am Glühwein- oder Bratwurststand sollte nach Ansicht der meisten Mitglieder des Gemeinde- und Städtebunds als Minimum vom Land vorgegeben werden, hatte die Sprecherin des kommunalen Spitzenverbands, Agneta Psczolla, gesagt. «Für viele ist es schwer fassbar, dass es gar keine Auflagen geben soll.» Die Stadt Mainz will an diesem Freitag bekannt geben, was auf dem größten Weihnachtsmarkt im Lande gelten soll. (dpa)

Vorheriger ArtikelMarihuana für 23.000 Euro verkauft: Prozess gegen zwei Drogenhändler in Trier
Nächster ArtikelSpahn-Verordnung erschwert Aufbau der Corona-Teststationen in RLP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.