Innenminister Lewentz stellt Sicherheitskonzept für Ahr-Flutgebiet vor

0
Roger Lewentz, Innenminister RLP
Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD). Foto: Harald Tittel/dpa/Archivbild

BAD NEUENAHR-AHRWEILER. Auch mit Blick auf die dunkle Jahreszeit informiert der Mainzer Innenminister Roger Lewentz über das Sicherheitskonzept der Polizei im flutgeschädigten Ahrtal. Der rheinland-pfälzische Sozialdemokrat besucht heute die ebenfalls hochwassergeschädigte Polizeiinspektion in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Beamten haben in der Kurstadt laut Innenministerium ein Ausweichquartier bezogen.

«Das Sicherheitskonzept ist an die besondere Lage im Ahrtal angepasst», sagte eine Sprecherin des Innenministeriums. Die flutgeschädigten Bürger sollten das Gefühl haben, dass die Polizei an ihrer Seite stehe. Tausende vom Hochwasser durchnässte Gebäude im Ahrtal sind zum Trocknen in den Rohbauzustand zurückgesetzt worden – Fenster fehlen oft noch. Auch auf diese Häuser habe die Polizei einen besonderen Blick, ergänzte die Sprecherin.

Bei der Hochwasserkatastrophe am 14. und 15. Juli nach Starkregen im Ahrtal waren 134 Menschen getötet und Hunderte Bürger verletzt worden. (dpa)

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Freitag: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelEifel: Taschendiebstahl in Lidl Markt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.