Falsche Polizisten in Trier: Echte Polizei schnappt 16- und 19-Jährigen

1
Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

TRIER. Zwei junge Männer sprachen am gestrigen Montagabend, 15.11., gegen 21.30 Uhr, aus einem Fahrzeug heraus in Trier Passanten an und gaben sich als Polizeibeamte aus, wie das Polizeipräsidium Trier mitteilt.

Mit einem dunklen Passat waren die beiden Männer in der Robert-Schumann-Allee unterwegs und hielten ihr Auto mehrfach neben Passanten an. Sie sprachen diese aus Fahrzeug heraus an und gaben sich dabei als Polizeibeamte aus. Einer der angesprochenen Passanten meldete den Vorfall der Polizei. Im Rahmen der folgenden Fahndung konnten die beiden 16- und 19-jährigen Tatverdächtigen aus der Region in ihrem Fahrzeug angetroffen werden.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere Personen, die ebenfalls von den Tatverdächtigen angesprochen wurden, sich unter 0651/9779-2290 zu melden.

Vorheriger ArtikelTrickbetrug “Shoulder-Surfing”: Wittlicher Bankkunden um hohe Beträge gebracht
Nächster ArtikelSpende aus Partnerstadt Weimar für Flutopfer

1 KOMMENTAR

  1. Wenn man nach der Erstkommunion mit der Polizeiausbildung
    beginnt, ist es realistisch im jugendlichen Alter seinen Streifendienst
    zu versehen…, es könnte aber realistisch sein, auf Passanten
    zu treffen, von denen man sich eine saftige Backpfeife mitnimmt…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.