Saarland öffnet wieder zwei Impfzentren: Mehr Booster und Entlastung der Hausärzte

0
Foto: Harald Tittel/dpa/Symbolbild

SAARBRÜCKEN. Im Saarland werden im Dezember wieder zwei Impfzentren geöffnet, um die Hausärzte bei der Corona-Impfkampagne zu unterstützen. Neben den Boosterimpfungen würden in den Zentren in Saarlouis und Neunkirchen auch Erst- und Zweitimpfungen möglich sein, teilte die Landesregierung am Samstag mit.

«Die Impfung ist unser schärfstes Schwert im Kampf gegen die Pandemie», sagte Ministerpräsident Tobias Hans (CDU). Mit der Wiedereröffnung der beiden Impfzentren werde für niedrigschwellige Angebote zur Auffrischungsimpfung gesorgt. (dpa)

Vorheriger ArtikelTödlicher Unfall auf Landstraße: PKW-Fahrer prallt gegen Mauer einer Unterführung
Nächster Artikel13-Jähriger fährt mit Auto der Eltern zu Geburtstagsfeier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.