Frankreich verschärft Einreise für Ungeimpfte Deutsche

0
Foto: dpa

PARIS/SAARBRÜCKEN/NEUSTADT. Frankreich verschärft für nicht gegen Corona geimpfte Einreisende aus Deutschland die Auflagen.

Ab Samstag müssen Menschen ohne Impfung ab zwölf Jahren, die aus Deutschland in das Nachbarland einreisen wollen, einen weniger als 24 Stunden vor der Abreise vorgenommenen negativen PCR- oder Antigentest vorweisen, wie aus dem französischen Amtsblatt hervorgeht.

Bislang durften die Testergebnisse maximal 72 Stunden alt sein. Ausnahmen gibt es unter anderem für Berufspendler. Neben Deutschland sind unter anderem auch Österreich und Belgien neu von den schärferen Auflagen betroffen.

Vorheriger ArtikelNach der Niederlage im Pokal: Eintracht-Trier empfängt den FV Engers 07 im Moselstadion
Nächster ArtikelPolizei wird wegen Ruhestörung gerufen: Dann findet sie eine Cannabisplantage und Waffen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.