Der Herbst ist zurück – So startet das Wetter in die neue Woche

0
Autos fahren im Regen. Foto: Harald Tittel/dpa/Archivbild

TRIER. Nach einem vielerorts milden Wochenende mit Temperaturen von knapp 20 Grad beginnt der November unbeständig und kühl.

Ursache dafür ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Tief «Nael», dessen Kaltfront in den kommenden Tagen über Rheinland-Pfalz und das Saarland hinwegzieht. «Es wird aber nicht sofort deutlich kälter, vielmehr gehen die Höchstwerte jeden Tag ein wenig zurück», sagte ein DWD-Meteorologe am Sonntag in Offenbach.

Für den Montag sagte der DWD noch Höchsttemperaturen von 12 bis 15 Grad voraus, am Dienstag werden demnach 9 bis 12 und am Mittwoch nur noch 7 bis 11 Grad erreicht. Am Dienstag zieht von Südwesten zudem Regen auf. Nachts gibt es örtlich in Bodennähe leichten Frost. «Damit ist das richtige Herbstwetter dann also wieder zurück», sagte der Meteorologe.

Vorheriger ArtikelHerbst ist mit Tief “Nael” zurück: November startet in der Region unbeständig und kühl
Nächster ArtikelNach Sekundenschlaf: Pkw mit vierköpfiger Familie wird gerammt und überschlägt sich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.