Aggressive Spendensammler greifen Globus-Kunden an

0
Foto: dpa/Symbolbild

SAARLOUIS. Am gestrigen Samstagnachmittag, 30.10., waren zwei junge Männer in verschiedenen Einkaufsmärkten in Saarlouis unterwegs. Sie sprachen dort gezielt Kunden an und baten um Geldspenden, wie die Polizeiinspektion Saarlouis mitteilt.

Dies geschah unter Vorspiegelung eines wohltätigen Zwecks. Als ein Kunde sich weigerte, Geld auszuhändigen, kam es zu einer Körperverletzung, begangen durch einen der tatverdächtigen Spendensammler. Diese Tat ereignete sich zwischen 14.30 Uhr und 15.00 Uhr im Globus Baumarkt in Saarlouis. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Der bislang unbekannte Geschädigte wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis in Verbindung zu setzen (Telefonnummer: 06831/9010, Email: PI-Saarlouis@polizei.slpol.de). Außerdem werden weitere Zeugen gesucht, die Angaben zur Tat machen können oder selbst betroffen waren. Die 16- und 17-jährigen mutmaßlichen Täter wurden von Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Saarlouis nach ihrer Tatbegehung in Gewahrsam genommen.

Vorheriger ArtikelLuxemburg: Handy weg, Airpods weg, Handtasche weg – zwei Mädchen im Park überfallen
Nächster ArtikelHerbst ist mit Tief “Nael” zurück: November startet in der Region unbeständig und kühl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.