Booster: Dreyer kündigt dritte Impfung für Bewohner von Altenheimen und Lehrer an

0
Ärztin Astrid Weber impft die 91-jährige Lieselotte Ziegler im Altenheim Maria vom Siege im Stadtteil Wallersheim gegen Corona. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild

MAINZ. Die rheinland-pfälzische Landesregierung will allen Menschen in den Altenheimen bald eine dritte Corona-Schutzimpfung anbieten.

Das kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Dienstag in Mainz an. Dies gelte auch für die Beschäftigten dieser Einrichtungen und auch die Krankenhäuser würden berücksichtigt.

Viele Lehrer wünschten sich – obwohl es keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) dafür gebe – ebenfalls eine sogenannte Booster-Impfung nach sechs Monaten. Dafür sollen Impfbusse an den Schulen eingesetzt werden. Die Einzelheiten stehen noch nicht fest.

Vorheriger ArtikelIn Mülltonnen gedonnert und gestürzt: Keine Entschädigung für Radfahrer
Nächster Artikel“Fehltiefen”: Festgefahrene Schiffe wieder frei – Aber Rhein jetzt auf Teilstück komplett gesperrt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.