Blutige Beziehungs-Tat: Mann lauert Ehefrau auf und sticht sie mit Messer nieder

0
Foto: dpa Archiv

VÖLKLINGEN. Wie die saarländische Polizei in Völklingen mitteilt, kam es am heutigen Dienstag gegen 13.50 Uhr in Völklingen in der Gatterstraße zu einem versuchten Tötungsdelikt.

Ein 55-jähriger Mann lauerte seiner 51-jährigen, von ihm getrennt lebenden Ehefrau auf, schlug ihr unvermittelt von hinten auf den Kopf und stach mehrfach mit einem Messer auf sie ein.

Anschließend begab sich der Mann zur Polizeiinspektion nach Völklingen und stellte sich dort.

Die Frau wurde mit mehreren Stichverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, sie wurde glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt.

Vorheriger ArtikelAnfang November geht’s rund: Neuer Kreisel an der Trierer Römerbrücke bald fertig
Nächster ArtikelFrische Zahlen aus dem Land: Corona-Inzidenz in Rheinland-Pfalz klettert weiter nach oben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.