Tödlicher Crash an der Kreuzung: Rollerfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw

0
Foto: Patrick Seeger/dpaArchiv

DOLGESHEIM/OPPENHEIM. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagmittag verstarb ein 66-jähriger Rollerfahrer heute bei Oppenheim noch an der Unfallstelle.

Gegen 11.30 Uhr befuhr ein 35-jähriger Mann aus Rheinhessen mit seinem Peugeot die Kreisstraße K40 aus Eimsheim kommend in Richtung Dolgesheim. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 66-jähriger Mann aus dem Landkreis Alzey-Worms mit seinem Roller die Landstraße L425, von Hillesheim kommend in Richtung Weinolsheim.

An der Kreuzung der K40 zur L425 kam es zum Zusammenstoß. Der 66-Jährige verstarb trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen durch den Rettungsdienst, noch an der Unfallstelle.

Die Polizeiinspektion Oppenheim hat im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mainz die Unfallermittlungen übernommen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Zudem wurde die Drohne der Mainzer Polizei zur Unfallaufnahme eingesetzt.

Vorheriger ArtikelMutter und Sohn mit Pkw angefahren: Polizei stoppt Flüchtigen mit vorgehaltener Waffe
Nächster ArtikelWieder Leben auf dem Campus: 1500 “Erstis” an der Uni Trier begrüßt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.