90 Personen an Bord – Fahrgastschiff fährt sich im dichten Nebel fest!

0
Symbolbild; dpa

RLP. Ein Fahrgastkabinenschiff mit 90 Menschen an Bord hat sich in der Nacht zum Montag bei Hagenbach im Rhein festgefahren. Zum Unfallzeitpunkt habe niedriger Wasserstand und dichter Nebel geherrscht, teilte die Wasserschutzpolizei in Germersheim am Montag mit. Der Schiffsführer habe die Situation «nautisch» falsch eingeschätzt und das Schiff am Grund festgefahren. Alle Passagiere waren am Vormittag noch an Bord – es habe keine Verletzten gegeben.

Das Schiff solle im Laufe des Tages unter Aufsicht des zuständigen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes freigeschleppt werden, hieß es. Zuletzt hatte sich am 17. Oktober ein Tankmotorschiff am Hagenbacher Grund im Kreis Germersheim festgefahren. Hagenbach liegt in der Südpfalz nahe der Landesgrenze zu Baden-Württemberg.

Vorheriger ArtikelBollendorf – Folgenschwerer Verkehrsunfall am Sonntagabend
Nächster ArtikelTrier: Reaktivierung der Weststrecke – dann sollen die ersten Personenzüge rollen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.