“Spaßvogelstreich” in der Eifel: Umleitungsschilder umgestellt

0
Umleitung; Symbolbild Foto: dpa-Archiv

KELBERG. Am gestrigen Samstag, 23.10., teilten aufmerksame Anwohner in Kelberg der Polizeiinspektion Daun gegen 6.40 Uhr mit, dass vermutlich in der vergangenen Nacht unbekannte Personen die Schilder, die auf die aktuell aufgrund einer Umleitung in der Bonner Straße in Kelberg eingerichtete Einbahnstraßenregelung hinweisen, umgestellt hätten, so dass die Schilder in die falsche Richtung weisen. Dies teilt die Polizeidirektion Wittlich mit.

Die Beamten der Polizeiinspektion Daun suchten die Örtlichkeit auf und stellten die Schilder wieder anhand des Schilderplans auf.

Auch wenn aktuell keine Person falsch in die Umleitung einfuhr, so birgt ein solches Verhalten dennoch eine latent vorliegende Gefahr für die Sicherheit des Straßenverkehrs.

Die Polizei appelliert an die Vernunft der Anwohner, solche “Späße” tunlichst zu unterlassen, um die Sicherheit des Straßenverkehrs und seiner Teilnehmer nicht zu gefährden!

Vorheriger ArtikelVerfolgungsjagd mit 1,8 Promille und 90 Sachen innerorts
Nächster Artikel45-Jährigem ins Bein geschossen: Polizei-Spezialeinheiten verhindern Suizid

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.