Falsche Corona-Testzertifikate ausgestellt: Staatsanwaltschaft eingeschaltet

1
Foto: dpa

MAINZ. Im Kampf gegen Anbieter von gefälschten Testzertifikaten hat das Landesamt für Soziales in Rheinland-Pfalz die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

“Es sind uns Anbieter bekannt, die gefälschte Testzertifikate online ausstellen”, sagte Präsident Detlef Placzek am Freitag in Mainz. Nach dem Ausfüllen eines kurzen Fragebogens werde in diesem Zertifikat fälschlicherweise ein Test durch eine Arztpraxis inklusive eines negativen Ergebnisses bestätigt.

Eine juristische Prüfung habe ergeben, dass es sich dabei nicht nur um eine Ordnungswidrigkeit, sondern um einen Straftatbestand handeln könne.

Vorheriger ArtikelImpfbusbilanz in Rheinland-Pfalz: So viele Menschen haben sich seit August impfen lassen
Nächster ArtikelAufarbeitung der Flutkatastrophe: Sachverständige für Enquete-Kommission berufen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.