MozartWochenEifel: Südwestdeutsches Kammerorchester gastiert in Bad Bertrich

0
Foto: Christian Seibel

BAD BERTRICH. Am Samstag, den 13. November 2021, gastiert um 19.30 Uhr das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim unter Leitung seines ersten Gastdirigenten Georg Mais zusammen mit der jungen Violinsolistin Mascha Wehrmeyer in der Katholischen Kirche St. Peter Bad Bertrich (Kirchstraße 27), wie die GesundLand Vulkaneifel GmbH mitteilt.

Auf dem Programm des Konzerts mit einem der besten deutschen Kammerorchester stehen Meisterwerke von Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdy, die beide als “Wunderkinder der Musikgeschichte” ein Themenschwerpunkt der 7. MozartWochenEifel 2021 sind. Die MozartWochenEifel finden vom 31. Oktober bis einschließlich 27. November mit mehr als 10 Veranstaltungen in der ganzen Eifel statt.

In Bad Bertrich stehen am 13. November mit Mozart Adagion und Fuge c-Moll KV 546 und seinem Divertimento D-Dur KV 136 ein Spät- und ein Frühwerk des großen Salzburger Komponisten auf dem Programm des Orchesterkonzerts. Von Felix Mendelssohn Bartholdy erklingen seine Sinfonie Nr. 2 D-Dur und das Violinkonzert d-Moll, die zu den Frühwerken Mendelssohns gehören.

Solistin ist die wunderbare junge Geigerin Mascha Wehrmeyer, die an der Hochschule für Musik Hanns Eichler in Berlin bei Prof. Antje Weishaas in der Meisterklasse ausgebildet wurde. Die Zuhörerinnen und Zuhörer dürfen sich auf eine herausragende Konzertveranstaltung im Rahmen der MozartWochenEifel 2021 freuen.

Eintritt:
Erwachsene: 24 EUR
Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung: 22 EUR
Tickets sind in den GesundLand Tourist Informationen Bad Bertrich, Daun und Manderscheid sowie online über www.ticket-regional.de und die Ticket-Hotline 0651/9790777 erhältlich.

Vorheriger ArtikelSchwere Verkehrsgefährdung: Unfall-LKW fährt weiter auf Autobahn
Nächster ArtikelZum Wochenabschluss: Erneut Streiks der Busfahrer in Rheinland-Pfalz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.