Trümmerfeld: Sturmtief “Ignatz” zerfetzt Windkraftanlage im Hunsrück

0
Foto: Polizei Mayen

ZILSHAUSEN/COCHEM. Auf den Straßen des Dienstgebietes der Polizeiinspektion Cochem kam es am heutigen Morgen zu diversen Verkehrsbeeinträchtigungen durch herabfallende Äste und querliegenden Bäumen.

Dabei wurde lediglich ein Verkehrsunfall mit einem herabstürzendem Baum verzeichnet. Zu Personenschäden kam es nicht.

Hervorzuheben ist, dass durch den Sturm ein Rotorblatt einer Windkraftanlage in der Gemarkung Zilshausen abgerissen wurde und in unzählige Teile zerbrach.

Es entstand ein Trümmerfeld im Umkreis von ca. 150 Metern zur Windkraftanlage.

Foto: Polizei Mayen

Es wurden keine Sach- oder Personenschäden durch die herumfliegenden Teile verzeichnet.

Vorheriger ArtikelSchockanrufe im Hunsrück: Polizei warnt vor Welle von Betrugsanrufen
Nächster ArtikelNach schrecklichem Leichenfund: Lkw-Fahrer offenbar aus Fahrerkabine gestürzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.