Sturm in RLP & Saarland: Feuerwehr und Polizei im Dauereinsatz

0
Foto: Philipp v. Ditfurth/dpa/Symbolbild

TRIER. Umgestürzte Bäume, abgebrochene Äste, herrenlose Mülltonnen und umgefallene Verkehrsschilder – ein Herbststurm hat in Rheinland-Pfalz und im Saarland am Morgen und in der Nacht viele Einsätze von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. «Feuerwehr und Straßenmeisterei hatten alle Hände voll zu tun», sagte ein Sprecher der Polizei in Trier am Donnerstagmorgen.

Allein in seinem Präsidium habe es aufgrund des Sturms in den vergangenen Stunden 65 Einsätze gegeben. Meist sei nur ein kleiner Sachschaden entstanden. In Rheinland-Pfalz kam es wegen Ästen, Bäumen oder Mülltonnen auf der Straße zu mehreren Verkehrsunfällen. Menschen wurden nach Angaben verschiedener Polizeistellen dabei nicht verletzt.

Vorheriger ArtikelLieferwagen kracht in Wohnhaus: Fahrer verletzt und hoher Sachschaden
Nächster Artikel++ neue Corona-Zahlen für das Saarland: Lage entspannt sich weiter ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.