Vollgas mit 6 km/h! Dreister Ladendieb scheitert bei Flucht mit Krankenfahrstuhl

0
Symbolbild; dpa

NEUWIED. Beim Fluchtversuch mit einem elektrischen Krankenfahrstuhl ist ein erfolgloser Ladendieb von der Polizei gefasst worden.

Der Mann hatte zuvor versucht, zwei Paar Schuhe in einem Geschäft in Neuwied zu stehlen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine Alarmanlage erschreckte den Mann bei seiner Tat am Dienstag so, dass er das Diebesgut fallen ließ.

Als eine Mitarbeiterin auf die Situation aufmerksam wurde und die Polizei verständigte, flüchtete der Mann mit einem maximal sechs Stundenkilometer schnellen Krankenfahrstuhl, wie es hieß. Die Polizei stoppte ihn jedoch. Gegen den Mann wird nun ermittelt.

Vorheriger ArtikelPreisträger „Gesunde Gemeinde“ gekürt – Grundschule Igel mit dem ersten Platz ausgezeichnet
Nächster ArtikelKlinikum Mutterhaus: 34 Schülerinnen und Schüler – Erfolgreiches Examen in der Krankenpflege

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.