Ehepaar mit Schusswaffe bedroht und ausgeraubt: Polizei schnappt 41-Jährigen

0
Foto: dpa/Symbolbild

WADERN. Am Waderner Busbahnhof erblickte und erkannte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nordsaarland am Samstagnachmittag, 16.10., einen mit Haftbefehl gesuchten 41-jährigen, derzeit wohnsitzlosen Mann, wie die Polizeiinspektion mitteilt.

Gegen diesen lag ein Haftbefehl wegen besonders schweren Raubes vor. Dem Mann mit deutscher Staatsangehörigkeit wird vorgeworfen, im Juli im Kreis Saarlouis ein Ehepaar mittels Schusswaffe in seiner Wohnung überfallen zu haben. Mit Hilfe zweier hinzugezogener Unterstützungskommandos der Polizeiinspektion Nordsaarland konnten die Beamten den Mann am Busbahnhof festnehmen. Bei seiner Durchsuchung fanden sich noch verschiedene Betäubungsmittel, weshalb gegen den Festgenommenen noch ein Verfahren wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz eröffnet wurde.

Vorheriger ArtikelSie jagten über die B51: Illegales Rennen zwischen Trier und Konz
Nächster ArtikelTür eingetreten und verprügelt: Teenager greifen 20-Jährigen an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.