Trier-Ehrang: Rollerfahrer stürzt bei Bremsmanöver – Notarzteinsatz

0
Foto: Lino Mirgeler / dpa

TRIER-EHRANG. Wie die Polizei Schweich mitteilt, kam es am gestrigen Freitag, den 15.10.2021, gegen 17.25 Uhr in Trier-Ehrang an der Kreuzung Ehranger Straße / Zuweg zur Aldi Filiale zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 57-jähriger Kleinkraftradfahrer verletzt wurde.

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Rollerfahrer stark abbremsen musste und hierbei stürzte. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch unklar, in wie weit ein weißer Kleinwagen am Unfall beteiligt war. Der Fahrer des Rollers wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Am Roller selbst entstand nur leichter Sachschaden

Im Einsatz waren neben der Polizei Schweich ein Rettungswagen sowie Notarzt.

Vorheriger ArtikelScheiben eingeworfen: Bus mit Saarbrücker Fußballfans in Halle angegriffen
Nächster ArtikelSie jagten über die B51: Illegales Rennen zwischen Trier und Konz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.