Longuich: 15-jähriger Mountainbike-Fahrer bei Sturz im Weinberg verletzt – Erntehelfer leistet Hilfe

0
Foto: dpa

LONGUICH. Am heutigen Donnerstag, 14.10.2021,  befand sich gegen 16.45 Uhr ein 15-jähriger Jugendlicher mit einer Freundin in den Weinbergen in Longuich zum Mountainbiken. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er zu Fall und stürzte auf seinen Kopf.

Ein Erntehelfer, der sich in unmittelbarer Nähe befand, brachte die beiden Jugendlichen mit seinem Transporter zeitig zum Norma-Parkplatz nach Longuich und informierte die Polizei und den Rettungsdienst.

Der Jugendliche wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Dank des schnellen Handelns des Erntehelfers konnte dem Jugendlichen zeitnah geholfen werden.

Später kümmerte sich sein Chef noch freundlicherweise um die Räder der Jugendlichen. Im Einsatz waren neben der Polizei Schweich, ein Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, wie wichtig der Schutzhelm beim Fahrradfahren ist. Hätte der Jugendliche seinen Schutzhelm nicht getragen, hätte er schwerere Verletzungen erlitten.

Vorheriger ArtikelVon der Straße geschubst: Pkw-Fahrerin kracht gegen Baum und überschlägt sich
Nächster ArtikelTödlicher Crash auf der Kreuzung: 67-jähriger Rollerfahrer stirbt nach Zusammenstoß

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.