Tolle Solidarität und Unterstützung: Mosel-Feuerwehr lieferte Möbel ins Ahrtal

0
Wehrleiter Michael Gohmann gemeinsam mit Feuerwehrangehörigen der VG Rhein-Mosel. Quelle: Feuerwehr Rhein-Mosel)

KOBERN-GONDORF. Anlässlich der verheerenden Flutkatastrophe im Juli 2021 hat die Verbandsgemeinde Rhein-Mosel im Rahmen der überregionalen kommunalen Hilfe der betroffenen Region im Ahrtal ihre solidarische Unterstützung angeboten. Hierzu wurden aussortierte bzw. nicht mehr benötigte Büromöbel jeglicher Art, welche im Wege des Umzuges der Verwaltungsstelle Kobern-Gondorf in den renovierten Altbau zur weiteren Verwendung bereitstanden, der Verbandsgemeinde Altenahr zur Verfügung gestellt.

Der Büromöbeltransport ab der Verwaltungsstelle Kobern-Gondorf zur übergangsweisen Notunterkunft der Verbandsgemeindeverwaltung Altenahr wurde unter der Leitung von Wehrleiter Michael Gohmann mit 26 weiteren ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel abgewickelt. Zahlreiche Büromöbel wurden aus dem Verwaltungsgebäude Kobern-Gondorf geräumt, in drei Mehrzweckfahrzeuge der Feuerwehren verladen und in die Notunterkunft nach Altenahr transportiert und dort untergestellt.

Die gesamte Organisation einschließlich des Transports nach Altenahr erforderte von allen Feuerwehrangehörigen ganztägig einen nicht unerheblichen Kraftaufwand, bei dem sich wieder einmal zeigte, dass das Ehrenamt von Freiwilligen Feuerwehren Anerkennung verdient und unverzichtbar ist.

Vorheriger ArtikelOsburg: Vandalen wüten mehrfach an Hochwaldhalle – Hinweise und Zeugen gesucht!
Nächster ArtikelStadionbesuch ohne Einschränkung: 1. FC Saarbrücken darf als erster Proficlub auch Ungetestete rein lassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.