Unfall mit vier PKWs: 40-Jähriger fährt gegen Fahrtrichtung in Kreisel

0
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

BAD KREUZNACH. Am Dienstag, den 12.10., ereignete sich gegen ca. 16.15 Uhr im Bereich des Kreisverkehrs Höhe Alzeyer Straße / Ringstraße in Bad Kreuznach ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, wie die Polizeidirektion Bad Kreuznach mitteilt.

Ein 40-Jähriger befuhr mit seinem PKW die Ringstraße von dem LIDL-Markt kommend in Fahrtrichtung des o.g. Kreisverkehrs. Aufgrund vermutlich medizinischer Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in entgegengesetzter Fahrtrichtung in den Kreisverkehr ein. Dort touchierte er zunächst einen kleinen Transporter.

Anschließend kollidierte er frontal mit einem in der Ringstraße am Kreisverkehr stehenden PKW. Dieser wurde sodann gegen den hinter ihm stehenden PKW aufgeschoben. An allen vier beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von schätzungsweise 40.000 Euro. Der Unfallverursacher sowie ein weiterer Fahrzeugführer wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Ringstraße sowie die Alzeyer Straße mussten für die Dauer der Unfallaufnahme, der Bergung der Fahrzeuge sowie der Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe für ca. 1,5 Stunden teilweise voll gesperrt werden.

Vorheriger ArtikelLandesvorsitz der Grünen: Bislang drei Kandidaturen erwartet
Nächster ArtikelDeutlich mehr zerstörte Wahlplakate in Rheinland-Pfalz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.