Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet drei Katzen vor den Flammen

0
Foto: Philipp v. Ditfurth/dpa/Symbolbild

KOBLENZ. Die Koblenzer Feuerwehr hat drei Katzen aus einer brennenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gerettet. Nach den Strapazen vom Montagabend seien die Tiere wohl auf, sagte Dienstagfrüh eine Sprecherin der Feuerwehr.

Ihr Halter blieb demnach unverletzt. Unklar war zunächst, wie es zu dem Feuer im Stadtteil Rauental kam. Zwei Menschen wurden laut Sprecherin leicht verletzt. (dpa)

Vorheriger ArtikelRheinland-Pfalz: Kaltes Wetter Grund für schlechte Honigernte
Nächster Artikel„Verbum Varium Treverorum“: Poetry Slam des Kultur Raum Trier e.V. am 16.10.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.