Illegales Autorennen unter Alkohol? Zwei Pkw im Kreisel geschrottet

0
"Illegales Autorennen" Symbolbild; dpa

MACKENBACH/KAISERSLAUTERN. Möglicherweise hat ein illegales Autorennen zweier angetrunkener Fahrer zu einem Unfall geführt.

Die Fahrer, ein 22-Jähriger und eine 25-Jährige, wurden bei dem Unfall auf der Landstraße 369 in Richtung Mackenbach (Kreis Kaiserslautern) nicht verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Mit überhöhter Geschwindigkeit sollen beide an einem Kreisel die Kontrolle über ihre Autos verloren haben. Dabei erlitten die zwei Autos einen Totalschaden und Verkehrsschilder wurden aus ihrer Verankerung gerissen.

Dadurch soll laut Angaben einer Sprecherin am Samstagabend ein Schaden von insgesamt etwa 15.000 Euro entstanden sein.

Ein Atemalkoholtest habe bei beiden Fahrern 0,48 und 1,04 Promille ergeben. Dem Unfall könnte ein illegales Autorennen vorausgegangen sein. Ermittelt wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Vorheriger ArtikelVermisstensuche: Seit 5 Wochen verschwunden – Wo ist die 44-jährige Sabine Sanders?
Nächster ArtikelMuseumsnacht an Halloween: 5. Trierer „Nacht der Heiligen“ beleuchtet Sakrales und Geistliches

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.