Vulkaneifel: 58-Jähriger verursacht Crash mit drei Verletzten auf B 421

0
Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

JÜNKERATH. Am Freitag, den 8.10., ereignete sich gegen 14.45 Uhr ereignete sich auf der B 421 zwischen Jünkerath und Stadtkyll in Höhe des dortigen Sägewerkes ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKWs, wie die Polizeidirektion Wittlich mitteilt.

Eine 34-jährige Fahrzeugführerin mit einem weißen Skoda sowie ein 40-jähriger Fahrzeugführer mit einem blauen Ford Fiesta befuhren mit ihren PKWs die B421 in Fahrtrichtung Stadtkyll. Aufgrund eines vor ihnen fahrenden unbekannten Rollerfahrers reduzierten beide Fahrzeugführer ihre Geschwindigkeit. Ein direktes Überholen des Rollerfahrers war wegen Gegenverkehrs nicht möglich.

Ein 58-jähriger Fahrzeugführer mit einem schwarzen Audi A3 übersah das Abbremsen der beiden und prallte in das Heck des vor ihm fahrenden, 40-jährigen PKW-Fahrers. Dieser wurde durch den Aufprall auf den linksseitigen Parkplatz geschoben. Die davor fahrende, 34-jährige Fahrzeugführerin kam ebenfalls auf dem Parkplatz zum Stehen. Nach dem Zusammenstoß schrammte der PKW des 58-Jährigen an der rechtsseitigen Leitplanke entlang und kam auf der Fahrbahn zum Stehen.

Alle Fahrzeugführer stammen aus der Verbandsgemeinde Gerolstein und wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Eine stationäre Aufnahme erfolgte jedoch nur beim 58-Jährigen. Im Einsatz waren drei Rettungswagen des DRK, die Straßenmeisterei Gerolstein und die Polizei Prüm.

Zeugen, die den Unfall gesehen haben, sowie der unbekannte Rollerfahrer und der Gegenverkehr, er die beteiligten Fahrzeuge passierte, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prüm unter der Telefonnummer 06551/942-0 oder per Mail unter der Adresse: pipruem@polizei.rlp.de zu melden.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am DIENSTAG: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelIm Garten eines Einfamilienhauses: Gartenhaus brennt völlig aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.