Passanten retten sich: Betrunkener Fahrer rast in der Eifel ohne Licht der Polizei davon

0
Symbolbild; Foto: dpa

WALLENBORN. Ein betrunkener Autofahrer ist in Wallenborn (Landkreis Vulkaneifel) nachts ohne Licht der Polizei davongerast.

Ein Mann und eine Frau, die in dem Ort unterwegs waren, hätten sich am frühen Sonntagmorgen gestikulierend vor dem Raser in Sicherheit gebracht, teilte die Polizei mit. Gegen 3.30 Uhr schließlich habe der Fahrer kontrolliert werden können.

Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, sein Führerschein beschlagnahmt und eine Blutprobe entnommen. Die Polizei sucht nun den Mann und die Frau, die sich retten konnten, sowie weitere Zeugen.

Vorheriger ArtikelFrontal-Crash beim Überholen: Vier Schwerverletzte beim Zusammenstoß von 2 Pkw
Nächster Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am DIENSTAG: Hier gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.