Unter Drogen: 49-Jähriger verursacht vier Verkehrsunfälle auf 10 Kilomentern!

0
Foto: Klaus-Dietmar Sabbert/dpa/Symbolbild

SAARBRÜCKEN. Am späten Nachmittag des 7.10. verursachte ein 49-jähriger Saarbrücker auf einer Strecke von etwa 10 Kilometern nacheinander mehrere Verkehrsunfälle in Saarbrücken-Burbach, wie die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach mitteilt.

Insgesamt kam es zu vier Schadensereignissen und mehreren gefährlichen Situationen. Schließlich endete die extrem gefährliche Fahrt in der Hecke einer Seitenstraße. Der 49-Jährige flüchtete zwar noch zu Fuß, konnte aber in unmittelbar Nähe durch die Polizei nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Es war nur glücklichen Umständen zu verdanken, dass niemand verletzt wurde.

Der offensichtlich unter Drogeneinfluss stehende Mann war nicht im Besitz eines Führerscheins. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, Telefon 0681-97150, in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelLand fördert Herbstferien-Freizeiten für Kinder und Jugendliche aus Flutgebieten
Nächster Artikel++ Lage entspannt sich leicht: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.