Lastwagenfahrer vermisst: Polizei findet ihn gesund und ohne Führerschein auf

0
Symbolbild // dpa

MAINZ. Ein vermisster Lastwagenfahrer ist in Mainz ohne Führerschein gefunden worden.

Weil er weder seine Ladung ablieferte noch auf Anrufe reagierte, hatte eine ostfriesische Speditionsfirma den 51-jährigen Fahrer als vermisst gemeldet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Eine Funkstreife habe schließlich den Lastwagen am Dienstag mit verdunkelter Fahrerkabine gefunden. Trotz mehrfachen Klopfens reagierte der Fahrer demnach nicht, weshalb die Beamten den Rettungsdienst und die Feuerwehr hinzuriefen. Kurz bevor die Feuerwehr die Fahrerkabine aufgebrochen habe, habe der vermisste Fahrer die Tür geöffnet.

Der Mann war gesund, hatte laut Polizei aber am Vortag in Baden-Württemberg im betrunkenen Zustand einen Unfall verursacht.

Die dortige Polizei habe ihm bereits den Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt verboten, dennoch sei der Mann weitergefahren. Der 51-Jährige muss sich nun zusätzlich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.

Vorheriger ArtikelHeroin und Kokain vertickt: Polizei nimmt wieder zwei Drogendealer hoch
Nächster Artikel300 Menschen mussten Wohnung verlassen: 250-Kilo-Bombe entschärft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.