Stieftochter mehr als 400-mal sexuell missbraucht? Mann aus der VG Saarburg-Kell vor Gericht

0
Symbolbild; Foto: dpa

TRIER. Wegen sexuellen Missbrauchs in mehr als 400 Fällen steht ein Mann aus der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell ab heute vor dem Landgericht Trier.

Die Staatsanwaltschaft Trier wirft dem Angeklagten vor, sich seit 2016 mehr als 400-mal an seiner Stieftochter sexuell vergangen zu haben. Die Stieftochter war 2016 noch nicht einmal 14 Jahre alt. Außerdem wird dem Angeklagten auch noch Körperverletzung vorgeworfen, da die sexuellen Handlungen mit roher Gewalt vollzogen worden wären und das Kind dabei misshandelt wurde.

Der Angeklagte sitzt zur Zeit in Untersuchungshaft und war bisher noch nicht vorbestraft.

Vorheriger Artikel++ Aktuell: Corona Stadt Trier und Landkreis – Warnstufen und Kennzahlen am Mittwoch ++
Nächster ArtikelSchwere Verbrennungen im Gesicht: Arbeiter verletzt sich mit heißem Teer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.