20-Jähriger rast mit Pkw in Eingangstreppe und hinterlässt Trümmerfeld

0
Foto: Feuerwehr Eppelborn

EPPELBORN. Ein Auto ist in Eppelborn (Landkreis Neunkirchen) in die Außentreppe eines leerstehenden Wohnhauses gefahren.

Der 20 Jahre alte Fahrer ergriff nach der Kollision am frühen Samstagmorgen die Flucht, wie die Polizeiinspektion Neunkirchen am Sonntag mitteilte.

Nach Angaben der Feuerwehr Eppelborn war das Auto in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen. Der Fahrer meldete sich noch am Samstag bei der Polizei.

Bei dem Aufprall hatte er sich nach Angaben eines Polizeisprechers Verletzungen an der Wirbelsäule sowie Brüche zugezogen. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Vorheriger ArtikelStreit um fliegende Bierflaschen gipfelt in Massenschlägerei – Mehrere Verletzte
Nächster Artikel++ Aktuell: Corona Stadt Trier und Landkreis – Warnstufen und Kennzahlen am Sonntag ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.