Crash nach Sekundenschlaf: Fahranfängerin rammt Pkw mit 2 Personen in Hauswand

0
Foto: dpa/Symbolbild

ST. INGBERT. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich am heutigen Samstag, 02.10.2021,  gegen 06.15 Uhr in der Ensheimer Straße in saarländischen St. Ingbert ein heftiger Verkehrsunfall.

Eine alkoholisierte 20-jährige Fahranfängerin befuhr die Ensheimer Straße und kam aufgrund von Sekundenschlaf nach links von der Fahrbahn ab.

Hierbei fuhr sie zunächst zwei Pfosten auf dem Gehweg um und kollidierte hiernach mit einem geparkten Pkw.

Im geparkten Pkw befand sich ein 57-jähriger Mann, welcher sich gerade in seinen Pkw gesetzt hatte, um sich auf den Arbeitsweg zu begeben.

Durch den Aufprall wurde der Pkw des Mannes auf die gegenüberliegende Straßenseite in eine Hauswand geschleudert. Der Mann wurde hierbei verletzt.

Im unfallverursachenden Fahrzeug befand sich ebenfalls auf der Rückbank ein schlafender 21-Jähriger. Dieser wurde ebenfalls leicht verletzt.

Vorheriger ArtikelPolizisten geschlagen, getreten und gebissen: Erst Elektroschocker setzt Aggro-Mann außer Gefecht
Nächster ArtikelRasante Spritztour übers Land: Polizei stoppt verdächtigen Pkw bei Riol – Fahrer ist erst 16!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.