Hochzeitsgesellschaft blockiert alle 3 Fahrspuren der Autobahn – Polizei stoppt Autokorso

0
Foto: dpa-Archiv

LUDWIGSHAFEN. Am Samstagnachmittag wurde der Polizeiautobahnstation Ruchheim durch einen aufmerksamen Autofahrer gegen 14.45 Uhr ein Autokorso auf der A650 in Richtung Bad Dürkheim mitgeteilt.

Am Autobahnbeginn, im Bereich Bruchwiesenstraße blockierten mehrere Fahrzeuge alle 3 Fahrspuren der Autobahn, sodass andere Autofahrer weder überholen, noch die Fahrspur wechseln konnten.

Der Autokorso konnte schließlich durch eine Zivilstreife der Autobahnpolizei an der Ausfahrt Maxdorf angehalten werden. Nachdem mehrere Polizeistreifen zur Unterstützung hinzugerufen wurden, konnten alle Teilnehmer des Autokorsos in Birkenheide angehalten und kontrolliert werden. Hierbei stellte sich heraus, dass es sich um Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft handelte. Die verantwortlichen Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr.

Die Polizeiautobahnstation Ruchheim bittet Zeugen, die den Vorfall ebenfalls beobachtet haben, oder ggf. durch das Fahrverhalten der Hochzeitsteilnehmer behindert, oder gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer: 06237/9330 bei der PAST Ruchheim zu melden.

Vorheriger ArtikelFrische Zahlen aus dem Land: Corona-Inzidenz in Rheinland-Pfalz erneut gesunken:
Nächster ArtikelUnbekannte zünden Rohbau an: Über 300.000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.