Ehrenmove an der Mosel: Frau gibt gefunden Geldbeutel mit 1200 Euro ab

0
Foto: dpa

COCHEM. Am heutigen Freitag, 01.10.21, teilte eine 42-Jährige aus der Verbandsgemeinde Cochem der Polizeiinspektion Cochem gegen 15.30 mit, dass sie in Cochem einen Geldbeutel mit viel Bargeld gefunden hätte.

Sie würde diesen auf der Polizeidienststelle vorbeibringen. Das tat die 42-Jährige dann auch.

Die Sichtung des Geldbeutels auf der Dienststelle ergab, dass sich in diesem keine Dokumente befanden, dafür aber ein Bargeldbetrag von etwa 1200 Euro. Durch den Restinhalt konnten die Verlierer des Geldbeutels (Feriengäste) ermittelt werden.

Die ehrliche Finderin erhielt von dem dankbaren Ehepaar einen angemessenen Finderlohn!

Vorheriger ArtikelMehr als 100 Heuballen brennen lichterloh: Polizei geht von Brandstiftung aus
Nächster Artikel1. FC Kaiserslautern II gastiert im Moselstadion: Eintracht will Heimserie ausbauen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.