Versuchtes Tötungsdelikt: 41-jähriger angeschossen

0
Foto: dpa/Symbolbild

HAßLOCH. Am gestrigen Donnerstag, den 30.9., wurde der Polizei gegen 21.20 Uhr ein 41-Jähriger mit Schussverletzungen in der Straße “Schießmauer” in Haßloch gemeldet, wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz mitteilt. Ein bislang unbekannter Täter soll mit dem Geschädigten, der zu Fuß unterwegs war, in Streit geraten sein und auf ihn geschossen haben. Der Täter flüchtete.

Der 41-Jährige wurde in einem Krankenhaus operiert. Lebensgefahr besteht nicht.

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

– ca. 30-40 Jahre alt
– ca. 1,80 m groß
– hatte einen Bart
– bekleidet mit einer dunklen Jogging-Jacke

Die Polizei sucht dringend Personen, die zur Tataufklärung beitragen können:

– Wer hat am Donnerstagabend (30.09.2021) in der Zeit zwischen 21.00 und 21.30 Uhr Personen, Fahrzeuge oder etwas Auffälliges in den Straßen Schießmauer, Martin-Luther-Straße, Ohliggasse, Lachener Weg oder Kirchgasse beobachtet?
– Wer kann Hinweise zur Tat oder zum Täter geben?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail an kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Vorheriger ArtikelTaben-Rodt: Sachbeschädigung in der Kirche “St. Quiriacus und Auctor”
Nächster ArtikelWieder Drogentote im Saarland: 52-Jähriger und 24-Jähriger sterben an Drogenvergiftung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.