Betrunkener bewirft Zehntklässlerinnen mit Steinen

0
Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

LOSHEIM. Schülerinnen der 10. Klasse der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule in Losheim am See wurden am Morgen des 24.9. auf dem Weg zur Schule von einer männlichen Person mit Steinen beworfen. Dies teilt die Polizeiinspektion Nordsaarland mit.

Der Vorfall ereignete sich, nachdem die drei Schülerinnen in der Saarbrücker Straße an der dortigen Bushaltestelle aus dem Linienbus stiegen. Der Beschuldigte, der augenscheinlich betrunken war, sprach die Schülerinnen lautstark an, was diese jedoch ignorierten. Daraufhin warf die unbekannte männliche Person mit einer Vielzahl von kleineren Steinen nach den Schülerinnen. Diese wurde von den Steinen getroffen, jedoch nicht verletzt.

Eine Fahndung der Polizei nach der betrunkenen Person verlief negativ. Der Beschuldigte wurde von den Schülerinnen wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre, braune Haare, trug einen blauen Trainingsanzug und weiße Turnschuhe. Wer sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt bzw. zu dem Beschuldigten machen kann, möge sich bitte mit der Polizeiinspektion Nordsaarland unter Telefon 06871/9001-0 in Verbindung setzen.

Vorheriger ArtikelHakenkreuze in parkende Fahrzeuge geritzt – Polizei sucht Zeugen
Nächster ArtikelBundestagswahl im Saarland: Duell der Bundesminister

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.