Eintracht löst Pflichtaufgabe mit Bravour: 5:0 Sieg beim Tabellenschlusslicht Emmelshausen

0
Foto: SV Eintracht Trier 05

TRIER. Eintracht-Trier gewinnt hochverdient mit 5:0 gegen den TSV Emmelshausen und fährt den fünften Ligaspielsieg in Folge ein. Tim Garnier und jeweils ein Doppelpack von Christopher Bibaku und Jan Brandscheid sorgten für den deutlichen Auswärtssieg.

Im Vergleich zum 4:0-Sieg gegen Mülheim-Kärlich nahm Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar fünf personelle Änderungen vor. Sinner, Kaluanga, Fischer, Brandscheid und Kahyaoglu ersetzten Maurer, Heinz, Amberg, Kinscher und Robin Garnier.

Von Beginn an agierten die Gäste aus Trier dominant und hatten durch einen Kopfball von Tim Garnier die erste Möglichkeit (16.). Rund neun Minuten später die Führung für die Eintracht: Christopher Bibaku verwertete eine Flanke von Ömer Kahyaoglu per Kopf zum 1:0 (25.). Lediglich drei Zeigerumdrehungen später erhöhte Tim Garnier mit einem Distanzschuss auf 2:0 (28.). Kurz vor der Pause nochmal die Chance für die Moselstädter, einen Freistoß von Sven König lenkte Gästetorwart Tizian Christ noch zur Ecke (40.).

Nach dem Seitenwechsel hatte Jan Brandscheid den ersten Torabschluss, sein Schuss aus spitzem Winkel verfehlte das lange Eck knapp (57.). Nur drei Minuten später machte es Brandscheid besser, nach einer Flanke von Fränz Sinner erzielte der Stürmer seinen dritten Saisontreffer (60.). In der 77. Minute setzte der eingewechselte Jonas Amberg einen Kopfball knapp am Pfosten vorbei.  Vier Minuten vor Schluss erhöhte Christopher Bibaku nach Vorarbeit von Brandscheid auf 4:0 (82.). Den Schlusspunkt setzte Brandscheid vier Minuten vor Schluss mit seinem zweiten Treffer und dem 5:0-Endstand (86.).

TSV Emmelshausen: Christ – Decker, Bast, Wolf, N. Kasper (78. Scheid) – Schröder (63. Kanoute), Wißfeld, Bersch, Sidi Adda (78. O’Neal) – Arbursu, Gubetini (71. Barry)

Eintracht-Trier: Wieszolek – Kaluanga, Thayaparan, van Schaik (68. Heinz), Sinner – Fischer – Kahyaoglu (63. Sinanovic), Brandscheid, T. Garnier (68. R. Garnier), König (54. Amberg) – Bibaku

Tore: 0:1 Bibaku (25.), 0:2 T. Garnier (28.), 0:3 Brandscheid (60.), 0:4 Bibaku (82.), 0:5 Brandscheid (86.)

Schiedsrichter: Julian Marz

Zuschauer: 305

Vorheriger ArtikelEifel: Pkw-Fahrer kracht beim Überholen in Schulbus – Sechs Grundschulkinder verletzt
Nächster ArtikelUmsatzplus: Geschäfte laufen für Handwerksbetriebe in Rheinland-Pfalz wieder besser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.