In die Flucht geschlagen: Wespen und Hund vereiteln Einbruch in Wohnhaus

0
Foto: dpa

MAXDORF. In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 18.09.2021 kam es zwischen 04.00 und 05.00 Uhr im Maxdorfer Weg in Maxdorf (Rhein-Pfalz-Kreis) zu einem versuchten Einbruch.

Der bisher unbekannte Täter wollte über ein gekipptes Fenster einsteigen und hatte dazu ein davor befindliches Gefäß beiseitegestellt.

Hierbei hatte der Täter ein Wespennest beschädigt. Die Wespen und der im Haus bellende Hund schlugen den Täter in die Flucht.

Vorheriger ArtikelEifel: Crossmoped-Fahrer flieht vor Kontrolle – Wilde Verfolgungsfahrt endet im Rübenacker
Nächster Artikel++ Aktuell: Corona Stadt Trier und Landkreis – Warnstufen und Kennzahlen am Sonntag ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.