Nach Softdrink gegriffen: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

0
Foto: Arno Burg/dpa/Symbolbild

WEISKIRCHEN. Drei verletzte Personen forderte ein Frontalzusammenstoß zweier PKWs am Freitag, den 17.9., um 18.45 Uhr auf der L151 zwischen Thailen und Wadern, die die Polizeiinspektion Nordsaarland mitteilt.

Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve geriet ein 28-jähriger PKW-Fahrer auf die Gegenfahrbahn, weil er nach einem Softdrink in seinem Fahrzeug griff. Auf der Gegenfahrbahn kollidierte er frontal mit einer
PKW-Fahrerin im Alter von 34 Jahren.

Der Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden schwerverletzt in außersaarländische Krankenhäuser verbracht. Die alleine im Fahrzeug sitzende Frau wurde ebenfalls verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Eingesetzt waren neben vier Rettungswagen und Notarzt auch ein Rettungshubschrauber sowie Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nordsaarland.

Vorheriger ArtikelEine Tote und zwei Schwerverletzte bei Unfall in Luxemburg
Nächster ArtikelZu schnell in eine Rechtskurve: BMW überschlägt sich auf Autobahn

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.