Bäh, pfui: Schon wieder eine unappetitliche Tat – Polizei sucht den “Kotsetzer”

2

HOMBURG. Zum wiederholten Male wurde bei der Polizeiinspektion Homburg ein unappetitlicher Sachverhalt angezeigt. Durch eine bislang unbekannte Person wurde in Homburg im Bereich Saarbrücker Straße / Einmündung Am Zweibrücker Tor menschlicher Kot an einem dortigen Anwesen aufgebracht.

Vor weniger Wochen wurde bereits menschlicher Kot an einem dort abgestellten Fahrzeug aufgebracht. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden die Taten immer in den Abend- oder Nachtstunden durchgeführt. Das Aufbringen von Kot an durch Menschen genutzten Gegenständen stellt eine Beleidigung dar. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Zeugen, die Angaben zum vorstehenden Sachverhalt machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg unter Tel.: 06841/1060 in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelBesorgter Nachbar wählt den Notruf: Feuerwehr rettet schlafenden Mann aus verrauchter Wohnung
Nächster ArtikelHochzeitsgesellschaft stört Verkehr: Berichte über Schüsse bei Autokorso

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.