++ Konz: Pkw steht vor Wohnhaus in Flammen – weiteres Fahrzeug fängt Feuer ++

0
Foto: Feuerwehr Stadt Konz

KONZ-KARTHAUS. Wie die Polizei Konz mitteilt, kam es am heutigen Dienstag, den 14.09.2021, gegen 16.00 Uhr in der Trierer Straße in Konz-Karthaus zum Brand eines vor einem Mehrfamilienhaus geparkten Pkw.

Die Brandursache ist bisher nicht geklärt. Als der Brand entdeckt wurde, stand der vordere Bereich des Pkw bereits völlig in Flammen. Erste Löschversuche durch Anwohner mit eigenen Feuerlöschern schlugen fehl. Die Freiwillige Feuerwehr Konz wurde jedoch frühzeitig alarmiert und konnte den, mittlerweile in voller Ausdehnung brennenden Pkw, löschen.

Nur durch das beherzte Einschreiten der Ersthelfer und dem zügigen Eintreffen der Feuerwehr, ist es zu verdanken, dass das Feuer nicht völlig auf das Mehrfamilienhaus übergriff. Ein daneben geparkter Pkw geriet durch die starke Hitzeeinwirkung und die Flammen ebenfalls in Brand und wurde stark beschädigt. Zwei Hausbewohner erlitten leichte Verletzungen infolge Rauchgasvergiftung. Sie wurden durch Rettungsdienst des DRK zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Das angrenzende Gebäude sowie das Nachbargebäude mussten während der Löscharbeiten wegen der starken Rauchentwicklung geräumt werden, um eine Gefährdung der Bewohner auszuschließen. Das Wohnhaus wurde durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls beschädigt. Die Durchgangsstraße im Stadtteil Karthaus war für die Lösch- und Rettungsarbeiten für zwei Stunden voll gesperrt.

Neben der Feuerwehr Konz und dem DRK waren Beamte der Polizeiwache Konz, der Polizeiinspektion Saarburg und der Kriminalinspektion Trier im Einsatz. Der Entstandene Sachschaden wird auf ca. 80.000 EUR geschätzt.

Vorheriger ArtikelKinder sammeln für Flutopfer: Spendenaktion stellt sich als Unfug heraus
Nächster ArtikelMillionen mit Scheinrechnungen erschlichen: Anklage gegen drei Betrüger erhoben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.