Vollbrand im Kleingarten: Gartenhäuschen in Bernkastel-Kues brennt völlig nieder

0
Foto: Polizei Bernkastel-Kues

BERNKASTEL-KUES. Am 09.09.2021 wurde der Leitstelle in Trier gegen 16.30 Uhr ein Gartenhausbrand in einer Kleingartenanlage in Bernkastel-Kues gemeldet. Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, stand das Gartenhäuschen in Vollbrand. Dieser wurde durch die Feuerwehr Kues gelöscht. Das Häuschen ist vollständig abgebrannt.

Personen wurden keine verletzt. Die Brandursache ist nicht bekannt. Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Kues, der stellvertretende Wehrleiter der Verbandsgemeinde, das DRK mit einem Rettungswagen und die Polizei Bernkastel-Kues.

Vorheriger ArtikelAuffahrunfall bei Ehrang: Pkw kracht in Lkw – 69-jähriger Fahrer verletzt
Nächster ArtikelNach Crash am frühen Abend an der Mosel: Polizei misst bei Fahrerin 3,18 Promille

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.