Frontal gegen Baum geknallt – 64-Jähriger stirbt bei Unfall in der Eifel

0
Foto: dpa/Symbolbild

DARSCHEID. Am gestrigen Nachmittag, gegen 17:06 Uhr, wurde die Dienststelle der Polizei Daun über einen verunfallten Pkw auf der L91 zwischen Schönbach und Darscheid informiert. Dieser befände sich rechterhand neben der Fahrbahn in einem Abhang an einem Baum. Der männliche Fahrer bewege sich nicht mehr.

Die sofort alarmierten Rettungskräfte konnten den 64jährigen Krefelder nur noch Tod in seinem Pkw antreffen.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand fuhr der 64jährige die L91 aus Schönbach herkommend in Fahrtrichtung Darscheid. Im Kurvenscheitel einer Linkskurve kam der 64jährige aus bisher nicht geklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 5 Meter die abschüssige Böschung hinunter und prallte frontal gegen einen dortigen Baum. Hierbei zog sich der Krefelder so starke Verletzungen zu, dass er noch vor dem Eintreffen des Notarztes in seinem Pkw verstarb.

Neben den Besatzungen eines Notarzt- und Rettungswagens und Beamten der Polizeiinspektion Daun, befanden sich 30 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Daun und Darscheid sowie zwei Kräfte der Straßenmeisterei Kelberg vor Ort im Einsatz.

Während den Bergungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen wurde die Strecke der L91 zwischen Schönbach und Darscheid bis 19:05 Uhr komplett gesperrt.

Vorheriger ArtikelAn Autobahnkreuz: Heftiger Motorradunfall sorgt für neun! weitere Unfälle
Nächster ArtikelEifel: Pilzsammler findet verunglückten 83-Jährigen – mit Rettungshubschrauber nach Trier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.