Wetter in der Region: Es wird nass, aber es bleibt warm!

0
Foto: Federico Gambarini/dpa/Symbolbild

TRIER. Nach viel Sonne in den vergangenen Tagen sorgt ein Tief für wechselhaftes Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Am Donnerstag ziehen im Laufe des Tages Schauer und teils starke Gewitter aus Südwesten heran, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Es bleibt aber warm: Die Höchsttemperaturen steigen auf 25 bis 28 Grad, im Bergland auf 23 Grad.

Auch der Freitag soll viele Wolken, Schauer und lokale Gewitter in die Region bringen. Die Höchstwerte liegen laut DWD-Vorhersage bei 23 bis 25 Grad. Ähnlich sieht die Prognose für Samstag aus: Bei Höchstwerten zwischen 18 und 24 Grad kann es immer wieder einzelne Schauer und Gewitter geben.

Am Sonntag soll der Regen dann voraussichtlich nachlassen. Es bleibt aber wechselnd bewölkt. Die Höchsttemperaturen liegen bei 22 bis 25 Grad.

Vorheriger ArtikelBrand in Lagerhalle: Hallenverkleidung fing Feuer
Nächster Artikel++ Zwischen Pallien und Biewer entdeckt – Vermisster Trierer wohlbehalten wieder zurück ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.