Erst zusammen getrunken, dann zugestochen: 22-Jähriger nach Messer-Attacke festgenommen

0
Foto: dpa Archiv

BRUCHMÜHLBACH-MIESAU.  Ein 22-Jähriger, der einen Mann mit einem Messer attackiert haben soll, ist in Bruchmühlbach-Miesau (Landkreis Kaiserslautern) festgenommen worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll er einen Gleichaltrigen nach einem Streit angegriffen und schwer verletzt haben. Beide Männer hätten in der Wohnung des Verletzten zuvor Alkohol getrunken. Was genau sich zugetragen habe, sei derzeit noch unbekannt, Staatsanwaltschaft und Polizei ermittelten. Das Opfer sei in ein Krankenhaus gebracht worden und derzeit nicht vernehmungsfähig.

Der Tatverdächtige sei widerstandslos festgenommen worden, zwischenzeitlich aber wieder auf freiem Fuß. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen liege kein dringender Tatverdacht gegen ihn vor, ein Haftgrund bestehe aktuell nicht.

Vorheriger Artikel„Gibt Wichtigeres“: Landesgartenschau 2023 wegen Flutkatastrophe abgesagt
Nächster ArtikelKrankheit nach Grippeimpfung: Gericht weist Schadensersatzklage zurück!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.