Viel zu schnell: Auto knallt gegen Hauswand – zwei Schwerverletzte

0
Foto: Arno Burg/dpa/Symbolbild

HÖCHSTENBACH. Mit hoher Geschwindigkeit ist in einem Dorf im Westerwald ein Auto gegen eine Hauswand gefahren. Dabei wurden Fahrer und Beifahrer am Sonntagmorgen in Höchstenbach (Westerwaldkreis) schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der 27-jährige Fahrer kam demnach gegen 3.45 Uhr «offenkundig infolge nicht angepasster, zu hoher Fahrgeschwindigkeit» nach links von der Fahrbahn ab. Danach stieß das Auto erst gegen eine Bruchsteinmauer und dann gegen die Wand eines Wohnhauses. Fahrer und Beifahrer wurden eingeklemmt und mussten von Feuerwehrkräften aus dem Autowrack befreit werden. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. (dpa)

Vorheriger ArtikelMit 1,7 Promille: 39-Jähriger landet mit Ford Escort auf dem Dach
Nächster Artikel++ neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.