Diebe brechen zweimal in Tankstelle ein – beim dritten Mal werden sie geschnappt

0
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

NEUNKIRCHEN. In der Nacht vom 27.8. auf den 28.8. kam es in Neunkircher Ortsteil Wiebelskirchen zu einem Einbruchdiebstahl in die Esso-Tankstelle in der Kuchenbergstraße mit anschließender Täterfestnahme, wie die Polizeiinspektion Neunkirchen mitteilt.

Zuvor begaben sich die beiden männlichen Täter (27 und 26 Jahre) gegen 23.45 Uhr erstmalig auf das o.g. Tankstellengelände. Nach anfänglichem Ausbaldowern versuchten sie mittels einer Bierflasche das obere Glaselement der Haupteingangstür zur Tankstelle einzuwerfen. Nachdem ihnen dies misslang, entfernten sich die Täter vom Tankstellengelände auf die gegenüberliegende Straßenseite und entnahmen aus dem Boden einen Gitterrost.

Anschließend begaben sie sich wieder auf das Tankstellengelände und schlugen mithilfe des Gitterrosts die bewusste Glasscheibe ein. Durch das hierdurch entstandene Loch gelangte einer der beiden Täter schließlich in die Verkaufsräumlichkeiten. Dort ging an verschiedene Warenauslagen im Shop- sowie Kassenbereich und öffnete sämtliche Schubladen. Aus den Auslagen entnahm der Täter diverse alkoholische Getränke, Tabakwaren sowie mehrere Euro-Banknoten im vierstelligen Bereich aus einer Schublade.

Anschließend verließ er die Verkaufsräumlichkeiten auf dem Einstiegsweg. Der zweite Täter hielt sich während der gesamten Tat vor der Haupteingangstür auf. Anschließend entfernten sich beide Täter vom Gelände in unbekannte Richtung.

Gegen 0.15 Uhr erschienen beide erneut auf dem Tankstellengelände. Während der zweite Täter erneut vor der Haupteingangstür wartete, begab sich der erste Täter zum zweiten Male in die Verkaufsräumlichkeiten. Diesmal entnahm er aus einer Schublade mehrere Rollen Münzgeld sowie Tabakwaren aus der Auslage. Diese packte er in eine mitgeführte Sporttasche. Er verließ daraufhin die Verkaufsräumlichkeiten auf dem bekannten Einstiegsweg und übergab dem zweiten Täter die mitgeführte Sporttasche. Anschließend verließen beide Täter das Gelände in unbekannte Richtung.

Im Rahmen der Tatortaufnahme durch die Polizei wurden Spuren und die Videoaufzeichnungen gesichert. Im Verlauf der Tatortaufnahme passierten die beiden Täter gegen 3.30 Uhr zum dritten Mal die Tankstelle, worauf diese von den Beamten der Polizeiinspektion Neunkirchen entdeckt und festgenommen werden konnten. In einer mitgeführten Sporttasche konnten Teile des Diebesgutes festgestellt werden.

Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und der PI Neunkirchen zugeführt. Gegen einen der Männer lag ein Haftbefehl vor. Er wurde nach Abschluss der Maßnahmen der JVA zugeführt. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der zweite Täter entlassen.

Vorheriger ArtikelEhrenamtstag in Rheinland-Pfalz: Dreyer dankt allen Engagierten
Nächster Artikel17-Jähriger von zwei Männern überfallen, geschlagen und ausgeraubt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.