Ignatius Maaß als Abt von St. Matthias Trier wiedergewählt

0
Abt Ignatius Maaß Foto: Abtei St. Matthias Trier

TRIER. Der Mönchskonvent der traditionsreichen Benediktinerabtei St. Matthias in Trier hat den bisherigen Abt Ignatius Maaß am gestrigen Dienstag im Amt bestätigt, wie die Abtei mitteilt. Die Amtsperiode beträgt acht Jahre.

Der aus dem Saarland stammende Theologe Maaß wirkte in den 80er-Jahren als Kaplan in den Trierer Pfarreien Heiligkreuz und St. Matthias. 1987 trat er in das Kloster St. Matthias ein. Im Jahre 2005 wurde er erstmalig als Nachfolger von Ansgar Schmidt zum Abt gewählt.

Seit 2004 bildet die Abtei St. Matthias mit dem Benediktiner-Priorat auf der Huysburg in der Nähe von Halberstadt eine Gemeinschaft. Beide Klöster gehören der internationalen „Benediktinerkongregation von der Verkündigung“ an.

Die Abtei bietet Interessierten ein umfangreiches Kursprogramm zu spirituellen Themen an, etwa Exerzitien oder Einkehrtage im Kloster (s. hier).

Vorheriger Artikel++ Wetter: Wolken & Sprühregen in RLP & Saarland ++
Nächster Artikel++ neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.