Fußball EM 2020: Wer holt sich den Titel?

0
Symbolbild "Fußball"


Es ist soweit, die Fußball Europameisterschaft 2020 hat mit einem Jahr Verspätung begonnen. Die Vorfreude auf das Turnier scheint kleiner als in den letzten Jahren zu sein. Doch pünktlich zum Auftakt lassen sich dennoch viele Fans von den bevorstehenden Partien begeistern. Doch wer ist dazu in der Lage, sich den begehrten Titel zu holen? Darauf wollen wir hier in diesem Artikel einen Blick werfen.

Frankreich

Mit Weltmeister Frankreich bekommt es die deutsche Mannschaft direkt in der Gruppenphase zu tun. Schon ein Blick auf die großen Namen, die im Aufgebot stehen, verdeutlicht den Anspruch dieser Mannschaft, ein Wörtchen um den Titel mitzureden. Nach dem Triumph in Russland 2018 soll nun der nächste Höhepunkt folgen.

Coach Didier Deschamps ist dem Verband erhalten geblieben. Gleiches gilt auch für den großen Teil der Spieler, die schon vor drei Jahren dabei waren. Dass das Festhalten an einem Titelkader nicht immer der Schlüssel zum Erfolg ist, wurde jedoch schon in den letzten Jahren deutlich. Wer mit einem Tipp auf Frankreich oder eine der anderen Mannschaften sein Glück versuchen möchte, hat zum Beispiel bei Mybet die Möglichkeit dazu, nach Wunsch auch auf dem Smartphone. Weitere Infos rund um die Wett App von Mybet sind hier auf dieser Seite zu finden.

England

Ein junger Kader mit vielen Hochkarätern – das bringt auch die englische Mannschaft an den Start. Seit vielen Jahren wird die Mannschaft in den Kreis der Geheimfavoriten auf den Titel aufgenommen. Doch gelungen ist es in dieser Zeit nicht, diesen Anspruch auch wirklich zu unterstreichen.

Nicht zuletzt das starke Abschneiden der englischen Mannschaften in der Champions League, das letztlich mit dem Triumph des FC Chelsea endete, macht den Fans Hoffnung auf ein erfolgreiches Turnier. Stars wie Harry Kane oder Phil Foden sollen beim Turnier die Fäden in die Hand nehmen und so zu einem erfolgreichen Abschneiden beitragen.

Spanien

Auf der anderen Seite sehen wir die spanische Mannschaft, die zuletzt beim 6:0 Erfolg gegen Deutschland für Aufsehen sorgte. Das Team hat einen wahren Wechsel der Generationen hinter sich. Entscheidend wird also die Frage sein, wie schnell sich die vielen jungen Spieler in die Mannschaft einfügen können.

Zum ersten Mal geht die spanische Mannschaft bei einem großen Turnier ohne einen Star von Real Madrid an den Start. Dies hat auch mit der Verletzung von Sergio Ramos zu tun. Wertvollster Akteur im Kader ist stattdessen Marcos Llorente, der aus dem defensiven Mittelfeld heraus für Akzente sorgen soll.

Deutschland

Können wir auch Deutschland mit in den Kreis der Favoriten auf den Titel aufnehmen? Nachdem die Jahre seit der WM 2018 eher düstere waren, scheint es nun rechtzeitig zum nächsten großen Turnier wieder nach vorn zu gehen. Joachim Löw war dazu bereit, für die EM 2021 Stars wie Mats Hummels oder Thomas Müller aufgrund starker Leistungen in ihren Klubs wieder mit in den Kader zu holen.

Auf der anderen Seite präsentierte sich das Team insbesondere im letzten Test gegen Lettland in guter Verfassung. Die Gegner, die schon in der Vorrunde der EM warten, bringen jedoch deutlich mehr Gewicht auf die Waage.

Vorheriger ArtikelTrier: Wilde Verfolgungsjagd am Moselufer – 23 Jähriger mit geklautem Fahrzeug gestoppt!
Nächster ArtikelGegen Zug getorkelt und auf Gleisbett gefallen – Rettungseinsatz am Luxemburger Hauptbahnhof

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.