Drogenfahrt im Leichenwagen: Polizei stoppt 29-Jährigen

0
Foto: dpa-Archiv

LANDAU. Die Polizei hat in Landau in der Pfalz einen Leichenwagen gestoppt, dessen Fahrer vor der Fahrt mutmaßlich Drogen genommen hat.

Ein Schnelltest habe bei dem 29-Jährigen den Konsum von Betäubungsmitteln bestätigt, teilte die Polizei am Samstag mit. Ein Zeuge hatte den Wagen am Freitag gemeldet, weil er in Schlangenlinien fuhr.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den Fahrer ein. Ob sich in dem Wagen eine Leiche befand, konnte die Polizei nicht sagen.

Vorheriger Artikel„Frisiertes“ Bike einkassiert: 13-Jähriger auf Fahrrad mit Benzinmotor unterwegs
Nächster ArtikelAhrtal: Verkehr fließt trotz vieler Helfer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.